Erfolgreich Immobilie verkaufen in Kiel und Umgebung mit Starke Immobilien

0
Jahre Erfahrung
0
Erfolgreich vermarktete Immobilien
0 %
In Ihrem Interesse

Als Immobilienexperte sehen wir für unsere Kunden einen klaren Auftrag: Ihre Immobilie bestmöglich und in Ihrem Sinne zu vermarkten. Das bedeutet für Sie: kein Besichtigungstourismus, keine geplatzte Notarverträge und kein Stress. All unsere Tätigkeiten werden im Vorfeld mit Ihnen besprochen und wir halten Sie ständig in einem transparenten Überblick up-to-date. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Warum einen Qualitätsmakler für den Immobilienverkauf in Kiel beauftragen?

Die meisten der Immobilienbesitzer verkaufen eine Immobilie nur ein einziges Mal im Leben. Dabei geht es immer um sehr hohe Werte. Nicht nur der finanzielle Aspekt, sondern auch Emotionen, Verbindungen, eine lange Vergangenheit und der Wunsch nach einem geeigneten, neuen Besitzer, spielen dabei eine große Rolle.

Professionalität, Engagement, Diskretion und Fachwissen sind gefragt. Sparen Sie deshalb nicht am falschen Ende. Mehr dazu sehen Sie in unserem neuen Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und so arbeiten wir für unsere Eigentümer aus Kiel und Umgebung

1. Beratung
Immobilie verkaufen Beratung Kiel

Bei einem gemeinsamen Beratungsgespräch besprechen wir Ihre aktuelle Situation, gehen sämtliche Herausforderungen durch und finden heraus, wie wir Sie bestmöglich für Ihre Immobilie unterstützen können.

Unter Berücksichtigung des lokalen Immobilienmarktes bewerten wir Ihre Immobilie. Die Besichtigung des Objektes, sowie die Überprüfung aller wichtigen Dokumente bilden dabei die Grundlage.

2. Immobilienbewertung
3. Vermarktung

Ein hochwertiges Exposé, ausgefeilte Marketing-Strategien (Social Media, die wichtigsten Immobilienportale, unser großer Bestand vorqualifizierter Interessenten) und das richtige Timing machen eine optimale Vermarktung aus.

Besichtigung Immobilie

Mit vorqualifizierten Interessenten führen wir koordinierte und professionelle Besichtigungstermine durch und stehen als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite.

4. Besichtigungen
5. Finanzierung
Immobilie verkaufen und finanzieren Kiel

Optional bieten wir auch hier unsere bestmögliche Unterstützung und prüfen die finanziellen Möglichkeiten der Interessenten, um für Sie eine reibungslose Vermittlung zu garantieren.

Bei der Verkaufsverhandlung ist unser Ziel, dass beide Seiten zufrieden und glücklich sind. Hierbei kommt uns unsere jahrelange Erfahrung zu Gute. Unsere Erfolge sind der Garant für das beste Ergebnis.

6. Verhandlung
7. Notartermin
Notartermin Immobilie

Gemeinsam gehen wir den Entwurf des Kaufvertrags durch und unterstützen Sie in allen wichtigen Punkten. Selbstverständlich begleiten wir Sie als Partner zum Notartermin.

8. Übergabe

Wir werden nicht ohne Grund von unseren Kunden so positiv bewertet. Denn auch nach dem Verkauf sind wir weiterhin bei allen Fragen rund um Ihre Immobilie für Sie da.​

Jetzt sind Sie am Zug

Beim Verkauf Ihrer Immobilie können Sie sich sicher sein: der gesamte Prozess wird für Sie vor allem stressfrei und in einem angemessenen Zeitrahmen ablaufen. So, dass wir für Sie den bestmöglichen Preis erzielen. Lassen Sie sich überzeugen und schließen sich unserem Kreis glücklicher und zufriedener Kunden an. Unsere Erfahrung und die hohe Anzahl erfolgreich verkaufter Immobilien sprechen für uns. Überzeugen Sie sich jetzt

Diese Fragen stellen uns Immobilienbesitzer rund um das Thema “Immobilie verkaufen in Kiel” sehr häufig.

Es müssen Unterlagen eingeholt, Exponate geschaffen, Objekte beworben, mit Interessenten kommuniziert und gesichtet werden. Danach muss der Verkaufspreis verhandelt, der Kaufvertrag aufgesetzt und notariell beurkundet werden.

Wenn Sie eine Immobilie in Deutschland verkaufen, muss der Kaufvertrag von einem Notar beurkundet werden. Die Vertragsparteien müssen die genauen Verkaufsdetails und alle (mündlichen) Vereinbarungen im Vertrag selbst dokumentieren – und dabei Juristensprache verwenden.

Auch beim Verkauf einer Immobilie werden verschiedene Dokumente benötigt. Dazu gehören zum Beispiel: Aktuelle Grundbuchauszüge, die nicht älter als drei Monate sind, sowie Grundrisse, Energieausweise, Gebäudebeschreibungen, Wohngeldabrechnungen und aktuelle Businesspläne.

Zur Bestimmung des Verkaufspreises muss auch der Grundstückswert ermittelt werden. Für die Ermittlung des Immobilienwertes sind Faktoren wie Lage, Baujahr, Grundstücksart und -größe, Zustand, Ausstattung, Energieeffizienz, Nutzung, Ausbaumöglichkeiten und Grundbucheinträge ausschlaggebend.

Der Verkauf von Immobilien ist sinnvoll, solange die Zinsen niedrig und die Nachfrage hoch ist. Die Nachfrage hat aus mehreren Gründen ein Rekordniveau erreicht. Der wichtigste Grund sind die aktuell niedrigen Zinsen. Dadurch wird der monatliche Finanzierungsaufwand deutlich reduziert, weshalb sich viele private Interessenten nun den Traum vom Eigenheim erfüllen wollen.

Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Preise in Zukunft nicht mehr so ​​stark steigen werden. Eine Analyse der Deutschen Bank aus dem Jahr 2021 prognostizierte sogar, dass die Immobilienpreise in einigen Ballungsräumen in den nächsten Jahren sinken könnten.

Wann ein Haus verkauft werden sollte, hängt nicht nur von den Gegebenheiten des Immobilienmarktes ab.

Die beiden besten Jahreszeiten für den Verkauf von Immobilien sind Herbst und Frühling. Im Frühjahr wollen viele Interessierte zu Besuch: Während der Putzzeit merkten viele Menschen, dass sie die Wohnung wechseln wollten.

Denn selbstverständlich ist es möglich, Ihre Wohnung, Ihr Grundstück oder Ihr Haus auch ohne Makler zu verkaufen. Anders als bei der Beauftragung eines Notars gibt es für die Beauftragung eines Maklers keine gesetzlichen Vorschriften.

Ohne Wissen haben Sie keine Rechtssicherheit beim Verkauf Ihrer Immobilie. Als Verkäufer erhalten Sie oft nicht den besten Preis für eine Immobilie. Der Immobilienmakler kennt den regionalen Markt, kennt den Wert des Hauses und den Verkaufspreis, den er festlegen kann.

Ein exklusiver Maklervertrag stellt die Sicherheit beider Parteien dar. Alleinmaklerverträge wirken sich durch ihre Exklusivität und vorgegebene Laufzeit sehr positiv auf das Engagement des Maklers aus und sind daher besonders sinnvoll, wenn Sie eine Immobilie schnell verkaufen möchten.

Der Vorteil des Maklers liegt darin, dass er den regionalen Immobilienmarkt sehr gut kennt. Er versteht die Nachfrage, weiß, welche Artikel nicht gefragt sind, und versteht Markttrends. Als Immobilienexperte weiß er, was echt ist und was nicht. Im Idealfall kann er Ihrer Immobilie sogar einen höheren Verkaufspreis anbieten, als Sie erwartet haben.

Beim Verkauf einer Immobilie wird die Grunderwerbsteuer vom Käufer getragen. Der anzuwendende Grunderwerbsteuersatz ist je nach Bundesland unterschiedlich. Zwischen 3,5 % und 6,5 % des Kaufpreises muss der Käufer an das Finanzamt zahlen.

Ob eine Steuer anfällt, wenn ein Eigentümer seine Immobilie verkaufen möchte, hängt von den Ausgangsumständen ab. Will der Eigentümer seine eigene Immobilie verkaufen, fällt keine Kapitalertragssteuer an.
Wird die Immobilie gemietet, müssen zwischen Kauf- und Verkaufsdatum mindestens zehn Jahre liegen. Wird die Immobilie zwei Jahre nach dem Erwerb verkauft, müssen private Verkäufer den Gewinn versteuern. Wird die Immobilie teilweise vermietet, fällt keine Steuer an, wenn der Eigentümer im Jahr des Verkaufs und zwei Jahre davor in der Immobilie gewohnt hat.

Ganz wichtig ist auch die sogenannte tertiäre Grundstückspreisgrenze: Der Verkauf von drei oder mehr Immobilien oder Grundstücken innerhalb von fünf Jahren ist eine gewerbliche Immobilientransaktion.

Auf die Frage, ob Verkaufen oder Vermieten sinnvoller ist, gibt es sicher keine pauschale Antwort. Wenn Sie ein Haus besitzen, in dem Sie (zumindest vorerst) nicht wohnen wollen oder können, sollten Sie bei der Entscheidung für den Verkauf und die Miete einige Dinge beachten, um abzuwägen, welche Option sich für Sie am meisten lohnt Lage. Dabei sind die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse des Hauseigentümers zu berücksichtigen.

Stadtteil:
Wohnfläche und Nutzfläche: qm Wfl.
Zimmer: Wie viele Zimmer hat Ihr Haus?
Lage: Zentral oder in ruhiger Lage.
Ausstattung: Garten, Terrasse, Balkon, Garage, Stellplatz.
Preisvorstellung: Geben Sie uns bitte den Kaufpreis an.
Typ: z. B. Villa, Einfamilienhaus, Doppelhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus, Reihenmittelhaus, Mehrfamilienhaus.
Baujahr: Neu oder alt. So wissen wir, ob es ein Neubau oder ein Altbau ist.
Bilder: Gute Fotos Ihres Objekts, innen und außen.

  • Einfamilienhäuser & Mehrfamilienhäuser
  • Eigentumswohnungen & Mietwohnungen
  • Gewerbeimmobilien
  • Ferienhäuser
  • Büros & Praxen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nach oben
Wir sind IVD-Makler

Der Immobilienmarkt ist mit seiner Größe und Vielfalt äußerst komplex. Hier gilt es, Know-How zu bündeln, um unseren Kunden die größtmögliche Sicherheit & Unterstützung zu bieten. Aus diesem Grund haben wir uns dem Immobilienverband Deutschland (IVD) angeschlossen – Ein Netzwerk aus rund 6.000 qualifizierten Immobilienmaklen.

Um das IVD-Zeichen führen zu können, haben wir uns verpflichtet, unser fundiertes Können stetig auf den Prüfstand zu stellen und es mit regelmäßiger Weiterbildung kontinuierlich zu erweitern. Somit sind wir auch im stetigen Wandel in der Lage, unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten.

Nutzen Sie unsere Kompetenz!