Schönes Wohnen im Kieler-Umland – Welche Optionen gibt es und lohnt es sich sogar finanziell?

Nicht nur die Stadt Kiel an sich hat ihre Vorzüge und sehr schönen Eckenund Stadtviertel. Vor allem das Umland der Landeshauptstadt kann schonlange bei Familien und Touristen punkten. Nicht direkt in der Großstadt,aber nicht weit entfernt. Und der wohlunschlagbare Punkt, der für dasKieler Umland spricht, ist die unmittelbare Nähe zum Meer.

Nicht nur die Stadt Kiel an sich hat ihre Vorzüge und sehr schönen Ecken und Stadtviertel. Vor allem das Umland der Landeshauptstadt kann schon lange bei Familien und Touristen punkten. Nicht direkt in der Großstadt, aber nicht weit entfernt. Und der wohl unschlagbare Punkt, der für das Kieler Umland spricht, ist die unmittelbare Nähe zum Meer.

Das Kieler Umland bietet zahlreiche Ausflugs- und Freizeitziele, von der Kieler Förde, über verschiedene schöne Sandstrände und Leuchttürme, dem Nord-Ostsee-Kanal, bis hin zu einer Steilküste. All das lässt sich im Umland der Großstadt Kiel, in nicht allzu großer Entfernung, erreichen. Das Umland bietet sich für ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen oder Fahrradtouren an.

Gerade Familien mit Kindern, egal in welchem Alter, können hier ihr Glück finden. Auch der Weg zur Arbeit in die Großstadt ist nicht weit und zudem sehr gut zu erreichen. Durch die Nähe zur Großstadt sind auch die umliegenden Orte schnell erreichbar, auch wenn die Jugendlichen mal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müssen. Durch die direkte Anbindung ist kein zu absolvierender Weg unmöglich, da keiner der benachbarten Orte ein kleines Dorf ist.

Die umliegenden Orte der Landeshauptstadt Kiel, die somit zum Kieler Umland rund um die Förde gehören, sind unter anderem:

  • 1. Ostseebad Strande:

Strande ist ein beliebtes Erholungsgebiet direkt an der Ostsee und ist ein ehemaliger Fischerort. Hier wird jedem Einwohner und Touristen ein maritimes Flair geboten sowie Ruhe und Erholung. Es liegt in unmittelbarer Nähe zu Kiel-Schilksee und dem Olympiahafen, ein wirkliches Seglerdomizil

  • Recht hochpreisig, schöner Hafen, Zugehörigkeit zum Kreis RD-Eckernförde
  • 2. Altenholz und Dänischenhagen:
  • Altenholz liegt im Südwesten von Kiel und befindet sich im Inland. Durch die direkte Nähe zum Wasser und dem eher dörflichen Ort bietet Altenholz jede Menge Ruhe und Entspannung, ist jedoch nicht allzu weit von der Landeshauptstadt entfernt und in wenigen Kilometern zu erreichen. Auch liegt der Ort direkt am Kanal, verfügt über einen Golfplatz und ist nicht weit entfernt vom Strand.
  • 3. Kronshagen:

Kronshagen liegt am westlichen Ende der Landeshauptstadt Kiel und hat im letzten Jahrhundert eine erstaunliche und schnelle Entwicklung vollzogen. Kronshagen ist geprägt von vielen blühenden Grünflächen und Ruhe. Nebenbei verfügt Kronshagen über eine sehr gute Infrastruktur sowie über ein Neubaugebiet in der Ortsmitte. Jedoch ist es recht hochpreisig. Der Ort befindet sich im Kreis Rendsburg-Eckernförde und ist somit nicht weit vom Nord-Ostsee-Kanal entfernt. Kronshagen ist ein sehr beliebter Wohnort in der Kieler Umgebung und die Heimat von rund 12.000 Menschen. Durch die direkte Nähe zur Großstadt wird den Einwohnern eine Menge an Freizeitgestaltung geboten, z.B. diverse kulturelle Erlebnisse und Shoppingbummel. Der Ort selbst ist vom ländlichen Charme geprägt und die Uhren ticken etwas langsamer, trotz der Nähe zur Großstadt.

  • In der direkten Umgebung des Ortskerns und des Neubaugebiets finden sich alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Auch eine Grundschule, Kindergärten, eine Gemeinschaftsschule und ein Gymnasium befinden sich im Gemeindegebiet und ermöglichen den Kindern und Jugendlichen so kurze Wege zur Schule.
  • Auch stehen verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten direkt in Kronshagen zur Verfügung, zum Beispiel Supermärkte, Bäckereien oder ein Wochenmarkt an jedem Donnerstag. Neben der Möglichkeit selbst zu kochen, finden sich im Ort mehrere Restaurants, die ihren Gästen eine große Palette an regionaler und internationaler Küche bieten.
  • Auch für das körperliche Wohl wird gesorgt. Für die Gesundheit der Einwohner sorgen hier die ansässigen Arztpraxen und Apotheken.

Hochwertige Wohnanlagen für jedes Alter: In Kronshagen genießt man vor allem an den Wochenenden die Nähe zur Ostsee. Dort schaffen die verschiedensten sportlichen Aktivitäten, wie Wasserski, Strände und andere kulturelle Angebote einen Ausgleich zum (Arbeits-)Alltag. Gerade hier spielt auch der Tourismus eine tragende Rolle, wodurch es gerade in den sommerlichen Monaten viel zu erleben und zu bestaunen gibt. Doch nicht jeder mag Action oder volle Strände. Diejenigen können sich am Domänenteich oder dem Elsa-Brandström-Park entspannen. Über die Stadtautobahn gelangt man schnell in die Landeshauptstadt und auf angrenzende Autobahnen oder Bundesstraßen. In knapp einer Stunde erreicht man durch die optimale Anbindung auch Städte wie Hamburg oder Lübeck. In der Landeshauptstadt Kiel hingegen ist man in knapp zehn Minuten Fahrzeit.

  • 4. Molfsee:

Ist eine recht kleine Gemeinde im Kieler Umfeld. Die Architektur des Ortes ist eher “alt” gehalten. Das Freilichtmuseum des Ortes jedoch bietet Interessierten, sowie Familien mit Kindern ein umfassendes Ausflugsziel.

  • 5. Ostseebad Heikendorf:

Auch dieser Ort liegt an der Ostseite der Kieler Förde und ist dadurch bereits ein Ausflugsziel an sich. Doch auch zum Wohnen und Arbeiten bietet es eine ruhige und meeresnahe Atmosphäre und ist besonders für Familien geeignet.

  • Es ist recht hochpreisig, liegt zwischen den Urlaubsorten Mönkeberg und Laboe im Kreis Plön. In früheren Zeiten war Heikendorf einmal ein kleines Fischerdorf, doch in den letzten Jahrhunderten ließen sich hier mehr und mehr Künstler nieder und gaben dem Ort so einen neuen Charme. Auch für Touristen hat der Ort einiges zu bieten. So ist das imposanteste Wahrzeichen von Heikendorf das U-Boot Ehrenmal Möltenort, welches direkt an der Ostsee liegt.
  • Auch an das umliegende Straßennetz ist der Ort bestens angebunden. Sehr gut lässt sich das an der Entfernung zu Kiel verdeutlichen, welches in weniger als 25 Minuten Fahrzeit erreicht werden kann. Auch umliegende Großstädte, wie Lübeck und Hamburg, sind in weniger als zwei Stunden mit dem Auto zu erreichen.
  • Auch hier wird umfassend für das Wohl aller Bürger gesorgt. Egal ob Supermärkte, Bäckereien, Drogerien oder ein wöchentlich stattfindender Wochenmarkt. All das trägt zur Beliebtheit des Ortes bei den verschiedensten Altersgruppen bei.

Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Heikendorf verfügt über einen Kindergarten und für die verschiedenen Schulgruppen gibt es

  • das entsprechende Gebäude direkt in der Gemeinde.

6. Laboe:

 Laboe wird oft auch als “Sonnenseite der Kieler Förde” bezeichnet und ist geprägt von wunderschöner Natur und einem Sandstrand, da es ebenfalls direkt an der Ostsee liegt. Laboe liegt ebenso wie Heikendorf m Kreis Plön, direkt am Hafen. Auch hier kann man das U-Boot Ehrenmal besuchen. Laboe ist eine der Touristenhochburgen im Sommer und recht hochpreisig.

7. Schwentinental:

  • Schwentinental ist eine Nachbargemeinde von Kiel im Kreis Plön mit viel Natur und Artenvielfalt an diversen Amphibien. Schwentinental und die direkte Umgebung bieten auch eine schöne Kulisse für Spaziergänge, Paddeltouren und Wanderungen. Schwentinental entstand, als sich 2008 die beiden Gemeinden Klausdorf und Raisdorf zusammenschlossen, nun ist es die zweitgrößte Stadt des Landkreises und verläuft entlang der Schwentine.
  • Die gute Verkehrsanbindung macht den Ort zu einer beliebten Heimat für Pendler, die unter anderem in Kiel oder Preetz arbeiten. Kiel zum Beispiel ist mit dem Auto lediglich in zehn Minuten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in 15 Minuten zu erreichen.
  • Durch das Gewerbegebiet Ostseepark bietet die Stadt den Einwohnern, Touristen und Besuchern eine große Palette an Fachmärkten, wie Baumärkten oder Supermärkten.
  • Besonders gefragt ist die Stadt, wenn es um Immobilien geht. Egal ob Grundstücke, Wohnungen oder Häuser, gerade am Flussufer der Schwentine sind es besonders gefragte Objekte. Grund für die allgemeine Nachfrage an Immobilien in ganz Schwentinental ist vermutlich die familienfreundliche Ausrichtung der Stadt. So gibt es mehrere Kindergärten und Schulen, aber auch einen Abenteuerspielplatz, ein Freibad und verschiedene Jugendzentren. Dazu kommen verschiedene Sportvereine, zum Beispiel für Kanusport oder Fußball.

Allgemein beschrieben bietet das Kieler Umland nicht nur für Touristen jede Menge Ruhe und Möglichkeit zur Entspannung. Gerade für Familien mit Kindern kann dies ein Ziel sein. Ein Ort zum Entspannen und ein Ort der Ruhe, die man als Familie braucht, gleichzeitig aber auch nicht zu weit weg von der Großstadt.

Weitere Artikel

Immobilienblog Christiane Starke

Ihre Expertin für Kiel und das Kieler Umland

Hier erwarten Sie aktuelle und wissenswerte Inhalte, rund um das Thema Immobilien, sowie Nachrichten aus der Region. Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Christiane Starke

Inhaberin
Unsere letzten Beiträge
Service für Eigentümer
Nach oben
Wir sind IVD-Makler

Der Immobilienmarkt ist mit seiner Größe und Vielfalt äußerst komplex. Hier gilt es, Know-How zu bündeln, um unseren Kunden die größtmögliche Sicherheit & Unterstützung zu bieten. Aus diesem Grund haben wir uns dem Immobilienverband Deutschland (IVD) angeschlossen – Ein Netzwerk aus rund 6.000 qualifizierten Immobilienmaklen.

Um das IVD-Zeichen führen zu können, haben wir uns verpflichtet, unser fundiertes Können stetig auf den Prüfstand zu stellen und es mit regelmäßiger Weiterbildung kontinuierlich zu erweitern. Somit sind wir auch im stetigen Wandel in der Lage, unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten.

Nutzen Sie unsere Kompetenz!