Gibt es den optimalen Verkaufszeitpunkt für meine Immobilie?

Ein Strichmännchen erhebt den Zeigefinger und kommt hinter einer roten Uhr hervor, die statt Zahlen ein Ausrufezeichen hat | Immobilie Verkaufszeitpunkt

Kennen Sie das? Es hat sich etwas in ihrem Leben verändert und Sie überlegen nun, Ihre Immobilie zu verkaufen. Da Sie aber den Zeitpunkt abwarten wollen, an dem die Immobilie zum besten Preis weggeht, wollen Sie nichts überstürzen. Doch wann ist denn eigentlich dieser Zeitpunkt, gibt es ihn überhaupt?

Einer Verkaufsüberlegung gehen immer Lebensänderungen voraus. Wie der Auszug der Kinder oder die Geburt weiterer, ein berufsbedingter Ortswechsel, eine Scheidung oder wenn die Immobilie nicht mehr zum Alter passt. Oder man hat ein anderes Haus geerbt und will das alte dafür aufgeben.

Der Verkauf: wie viel Zeit haben Sie?

Die Dringlichkeit der Verkaufsursache entscheidet letztendlich, wann der Verkauf über die Bühne gehen soll. Bei einer Scheidung etwa oder einem spontanen neuen Job soll es meist so schnell wie möglich gehen. Geht es darum, dass Sie eine kleinere Wohnung oder ein größeres Haus suchen, haben Sie wahrscheinlich mehr Zeit. Da kommt man schnell in Versuchung, alles noch weiter zu verzögern, um auch wirklich den optimalen Termin für den Verkauf zu erhaschen.

Wenn Sie Eigentümer sind, der eine Immobilie als Kapitalanlage nutzt, überlegen Sie sicher noch genauer, wann Sie damit an den Markt gehen. Denn hier gilt: die zehnjährige Spekulationsfrist muss abgewartet werden, weil es ansonsten dazu kommt, dass die Spekulationssteuer auf den Gewinn gezahlt werden muss. Gut zu wissen an dieser Stelle: man muss keine zahlen, wenn man zwei Jahre vor Verkauf in der Immobilie gewohnt hat.

Sollte man auf einen noch passenderen Zeitpunkt warten?

Eine gute Konjunktur und niedrige Zinsen haben einen großen Einfluss auf den Verkaufszeitpunkt, Faktoren wie die Jahreszeit spielen keine Rolle. Sinken die Zinsen, steigt die Nachfrage und Interessenten sind bereit, mehr zu investieren. Und da haben wir ihn: einen guten Verkaufszeitpunkt. Und liegt ihre Immobilie dann noch in einem Bezirk, der angesagt ist – umso besser, auch das steigert den Preis. Um an diesen Punkt zu gelangen, sollten Sie immer ein sorgfältiges Auge auf den Immobilienmarkt und seine Entwicklung werfen.

Dennoch gilt: der ideale Verkaufszeitpunkt ist schwer zu prognostizieren

Betrachtet man alle Punkte zusammenfassend, wird eins jedoch klar: der ideale Zeitpunkt ist nur schwer vorherzusagen. Das gilt auch für Experten, die mit ihren Vorhersagen auch nicht immer richtig liegen. Das Ziel eines Verkaufs ist neben einem guten Preis der zügige, professionelle Ablauf. Da sollte man jemand an der Seite haben, der sich mit allen Punkten auskennt. Ein lokaler Makler ist genau so jemand. Er kann Sie professionell beraten und mit seiner Marktkenntnis alle offenen Fragen beantworten. Und während Sie noch auf den optimalen Zeitpunkt warten, hat er schon mehr Verkaufserlös rausgeholt.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und fragen sich, wann sich das lohnt? Fragen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © trueffelpix/Depositphotos.com

Weitere Artikel

Immobilienblog Christiane Starke

Ihre Expertin für Kiel und das Kieler Umland

Hier erwarten Sie aktuelle und wissenswerte Inhalte, rund um das Thema Immobilien, sowie Nachrichten aus der Region. Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Christiane Starke

Inhaberin
Unsere letzten Beiträge
Service für Eigentümer
Nach oben
Wir sind IVD-Makler

Der Immobilienmarkt ist mit seiner Größe und Vielfalt äußerst komplex. Hier gilt es, Know-How zu bündeln, um unseren Kunden die größtmögliche Sicherheit & Unterstützung zu bieten. Aus diesem Grund haben wir uns dem Immobilienverband Deutschland (IVD) angeschlossen – Ein Netzwerk aus rund 6.000 qualifizierten Immobilienmaklen.

Um das IVD-Zeichen führen zu können, haben wir uns verpflichtet, unser fundiertes Können stetig auf den Prüfstand zu stellen und es mit regelmäßiger Weiterbildung kontinuierlich zu erweitern. Somit sind wir auch im stetigen Wandel in der Lage, unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten.

Nutzen Sie unsere Kompetenz!